Deutschland: 1. Bundesliga

Aktueller Spieltag
Tabelle
Nächster Spieltag
Bremen - 1899 Hoffenheim 3:1 (1:1)  21.04.14 - 14:29 - kicker.de

Dank eines beherzten Auftritts und etwas Glück in der Schlussphase besiegte Werder Bremen die TSG Hoffenheim am 31. Spieltag mit 3:1 (1:1) und ist damit fast sicher gerettet. Dabei mussten die Bremer schon in der Anfangsphase einen Nackenschlag verkraften. Angetrieben vom Publikum kämpfte sich die Elf von Robin Dutt zurück in die Partie. Linksverteidiger Garcia hatte mit einer klasse Abwehrtat und dem wegweisenden Treffer zum 2:1 großen Anteil am neunten Sieg der Norddeutschen.


Freiburg - Bor. Mönchengladbach 4:2 (0:1)  21.04.14 - 12:43 - kicker.de

Die Freiburger empfingen am Ostersamstag auf heimischen Geläuf die Borussen aus Mönchengladbach. Die drei "Eier" aus dem Nest stahlen zunächst die Fohlen, die stark kombinierten, allerdings nur eine 1:0-Führung bis zur Pause herausspielten. So kam es letztlich, wie es nach einer schwachen Auswertung so oft kommt: Der Gegner schlägt zu. Und das war in diesem Fall der Sportclub, der sich in einen wahren Osterrausch spielte und furios mit 4:2 (!) gewann. Die Abstiegsangst dürfte damit wohl vertrieben sein.


HSV - VfL Wolfsburg 1:3 (0:2)  21.04.14 - 12:43 - kicker.de

Die Uhr, welche die Zeit des HSV in der Bundesliga anzeigt, tickt noch, doch die Hamburger mussten einen herben Rückschlag im Abstiegskampf einstecken: Gegen Wolfsburg setzte es eine verdiente 1:3-Heimniederlage. Die Hanseaten entwickelten nach vorne kaum Gefahr, leisteten sich defensiv bekannte Fehler und schürten Zweifel an der Bundesliga-Tauglichkeit des Dinos. Der VfL zeigte sich zwar nicht von seiner besten Seite, war aber dennoch klar überlegen und hätte das Ergebnis deutlicher gestalten können.


Stuttgart - FC Schalke 04 3:1 (1:0)  21.04.14 - 12:42 - kicker.de

Am Ostersonntag 2014 wurde der 31. Spieltag der Bundesliga mit einem Duell zweier Gegensätze beendet: Der akut abstiegsbedrohte VfB Stuttgart bekam es mit dem in Richtung sicherer Champions-League-Qualifikation marschierenden FC Schalke 04 zu tun. Die drei Zähler blieben am Ende im heimischen "Osternest" - gerade weil der Schachzug mit Cacau aufging und Harnik einen Doppelpack schnürte. Die Königsblauen kamen zwar noch einmal auf, allerdings deutlich zu spät.


Dortmund - 1. FSV Mainz 05 4:2 (2:1)  21.04.14 - 12:42 - kicker.de

Tempo, tolle Kombinationen und sechs Treffer bot die kurzweilige Partie zwischen Dortmund und Mainz (4:2). Die Borussia gab den Ton an und drängte offensiv nach vorne. Doch auch Mainz versteckte sich nicht und kam zweimal zum Ausgleich. Die passende Antwort hatte postwendend aber immer wieder der BVB parat, der sich mit diesem Sieg sicher für die Champions League qualifizierte. Bitter für den FSV: Bungert sah wegen Handspiels die Rote Karte und fehlt damit im Endspurt.


Frankfurt - Hannover 96 2:3 (1:3)  21.04.14 - 12:42 - kicker.de

Hannover 96 hat einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht und Eintracht Frankfurt mit 3:2 bezwungen. Die Niedersachsen profitierten früh von Panders starkem linken Fuß und stellten die zielstrebigere Mannschaft. Die Veh-Truppe kämpfte sich zweimal wieder ran, zu einem Punkt reichte es am Ende aber nicht mehr.


Nürnberg - Bayer 04 Leverkusen 1:4 (1:1)  21.04.14 - 12:42 - kicker.de

Der 1. FC Nürnberg konnte die Niederlagen von Hamburg und Braunschweig nicht nutzen, verlor gegen Bayer Leverkusen mit 1:4, kassierte so die vierte Pleite nacheinander und blieb damit auf Platz 17 der Tabelle. Es hätte auch anders laufen können, denn vor allem im ersten Durchgang wusste der Club durch Leidenschaft zu überzeugen und bewies zudem Comeback-Qualitäten, verfiel nach dem Seitenwechsel und neuerlichem Rückstand allerdings in eine Schockstarre und sah danach kein Land mehr. Leverkusen hievte sich damit wieder auf Platz vier.


Braunschweig - Bayern München 0:2 (0:0)  21.04.14 - 10:27 - kicker.de

Mit viel Mühe hat der FC Bayern die Generalprobe für das Halbfinale in der Königsklasse gegen Real Madrid gewonnen. Beim Sieg in Braunschweig durchbrach Pizarro spät das Bollwerk und damit den Widerstand der Eintracht, ehe der eingewechselte Mandzukic kurz vor Schluss alles klarmachte. Der BTSV hat lange Zeit gut dagegengehalten, musste am Ende aber dem hohen Aufwand Tribut zollen.


Augsburg - Hertha BSC 0:0 (0:0)  21.04.14 - 09:53 - kicker.de

Der FCA hatte kaum eine Torchance und biss sich an der Berliner Defensive 90 Minuten lang die Zähne aus. Dabei zeigten die Weinzierl-Schützlinge vor allem in der Offensive wenig von dem Fußball, der sie in dieser Saison in die Nähe der Europa-Pokal-Plätze gebracht hatte. Auf der Gegenseite spielte die Luhukay-Elf aus einer soliden Abwehr heraus und kam zu Torchancen. Die wenigen großen Möglichkeiten ließen aber die Berliner liegen. Trotzdem rücken die Augsburger mit diesem Punktgewinn bis auf vier Punkte an die Europa League-Plätze heran.


Ranking-Hits ? © aragon.ws 2006-2011   - 21.04.2014 - 14:36:36
Generiert in 0.04 Sekunden