Deutschland: 3. Liga

Aktueller Spieltag
Tabelle
Nächster Spieltag
Halle - Holstein Kiel 0:0 (0:0)  10.01.17 - 15:43 - kicker.de

Auch am letzten Vorrundenspieltag wahrte der Hallesche FC seinen Heimnimbus, trotz Unterzahl blieb der HFC nach dem 0:0 gegen Holstein Kiel im zehnten Heimspiel ohne Niederlage. Die Gastgeber liegen in der Tabelle damit in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen, der Rückstand auf Relegationsrang drei beträgt nur zwei Zähler. Mit nur zwei Punkten dahinter lauern die Störche auf Rang sechs, Kiel ist nun seit fünf Begegnungen in der Fremde unbesiegt.


Lotte - 1. FC Magdeburg 1:3 (0:0)  22.12.16 - 18:31 - kicker.de

Der 1. FC Magdeburg hat sein Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Lotte mit 3:1 gewonnen und damit zum Jahresabschluss den zweiten Rang der 3. Liga erklommen. In einer über weite Strecke mäßigen Partie brachte ein Doppelschlag kurz nach der Pause die Gäste in Führung. Naubers zwischenzeitlichen Anschlusstreffer konterte Chahed kurz vor Schluss mit seinem Treffer zur 3:1-Entscheidung.


F. Köln - 1. FSV Mainz 05 II 1:0 (1:0)  22.12.16 - 18:27 - kicker.de

Fortuna Köln gewann zum Hinrunden-Abschluss mit 1:0 gegen die Zweitvertretung des 1. FSV Mainz 05 und verabschiedete sich nach zuvor drei Spielen ohne Dreier mit einem Sieg in die Winterpause. Alibaz hieß der Matchwinner für die Kölner Südstädter. Die Rheinhessen dagegen bleiben zum fünften Mal in den letzten sechs Partien ohne eigenen Torerfolg und überwintern auf dem letzten Tabellenrang.


Paderborn - VfL Osnabrück 3:1 (3:0)  22.12.16 - 18:20 - kicker.de

Der SC Paderborn hat ein turbulentes Jahr mit dem zweiten Sieg in Serie versöhnlich abgeschlossen und dank einer furiosen ersten Hälfte den VfL Osnabrück mit 3:1 besiegt. Die Ostwestfalen nutzten die Passivität der Gäste gnadenlos aus und gingen schon mit einem Drei-Tore-Vorsprung in der Halbzeitpause. Der VfL fand erst im zweiten Durchgang wieder in die Spur, konnte aber nicht mehr als den frühen Ehrentreffer durch Wriedt erzielen.


Rostock - Chemnitzer FC 1:3 (0:1)  20.12.16 - 15:51 - kicker.de

Nach zwei Niederlagen in Folge siegte der Chemnitzer FC mit 3:1 bei Hansa Rostock und bleibt damit in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen - der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt drei Punkte. Die Sachsen konnten sich in Rostock einmal mehr auf ihren Torjäger verlassen, nach der Führung durch Dem trug sich Fink zweimal in die Torschützenliste ein. Hansa steigerte sich zwar nach der Pause, doch außer dem 1:3 durch Jänicke sollte den Hanseaten nichts Zählbares gelingen.


Aalen - Werder Bremen II 3:0 (2:0)  19.12.16 - 16:07 - kicker.de

Nach der jüngsten 0:3-Niederlage in Magdeburg zeigte der VfR Aalen eine Reaktion und schlug die Reserve des SV Werder Bremen mit 3:0. Morys brachte die Hausherren bereits früh in Führung, Vasiliadis erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0. Nach knapp einer Stunde machte Innenverteidiger Müller per Foulelfmeter den Deckel drauf. Für Aalen war es der erste Sieg nach zuvor sechs Partien ohne Dreier.


Regensburg - Preußen Münster 3:1 (1:0)  19.12.16 - 13:09 - kicker.de

Nachdem Regensburgs Grüttner schon beim jüngsten 3:0-Sieg in Chemnitz dreifach erfolgreich gewesen war, legte der Stürmer gegen Preußen Münster nach. George brachte die Hausherren zunächst in Führung, Rizzi glich kurz nach der Pause per Foulelfmeter aus. In der Schlussphase war es schließlich Grüttner, der mit seinen zwei Toren zum Matchwinner avancierte.


Zwickau - MSV Duisburg 1:1 (1:1)  19.12.16 - 13:09 - kicker.de

Der MSV Duisburg stand bereits vor der Partie beim FSV Zwickau als Herbstmeister fest. Doch die Chance, sich mit einem Sieg von der Konkurrenz ein wenig abzusetzen, verpassten die Zebras beim 1:1. Zwar gingen die Gäste in Front, doch die Sachsen steckten nicht auf und verdienten sich durch Kampf und Leidenschaft den Ausgleich. In der zweiten Hälfte war der abstiegsgefährdete FSV dem Dreier sogar näher als der Spitzenreiter, doch ein Siegtreffer sollte Zwickau nicht gelingen. Der Punkt hilft den Gästen mehr als den Hausherren, die den Rückstand auf das rettende Ufer immerhin um einen Zähler auf vier Punkte verkürzten.


FSV Frankfurt - SV Wehen Wiesbaden 3:1 (2:1)  19.12.16 - 13:09 - kicker.de

Der FSV Frankfurt hat das Hessen-Derby gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 3:1 für sich entschieden und damit seine Sieglosserie von sechs Pflichtspielen ohne Tor rechtzeitig vor der Winterpause beendet. Wehen Wiesbaden dagegen wartet seit nunmehr neun Begegnungen auf einen Dreier und muss auf einem Abstiegsrang überwintern.


Großaspach - Rot-Weiß Erfurt 2:1 (0:1)  19.12.16 - 13:09 - kicker.de

Am Freitagabend trafen sich Großaspach und Erfurt im Spiel um wichtige Punkte. Und diese behielt am Ende der Gastgeber in Aspach. Zwei Elfmeter für Erfurt waren die Höhepunkte im ersten Durchgang, doch Großaspach legte in der zweiten Hälfte zu und drehte durch Verteidiger Gehring die Partie.


Ranking-Hits ? © aragon.ws 2006-2011   - 19.01.2017 - 09:52:17
Generiert in 0.20 Sekunden